elfmeter.de

Doll will mit aller Kraft in die zweite Liga

Nachdem der einstige HSV-Retter Thomas Doll auf seinem Weg in die zweite Liga durch Entlassung gestoppt wurde, versucht er es nun mit Borussia Dortmund. Die Westfalen wurden vom Interims-Röber bereits mit lediglich einem Punkt über den Abstiegsrängen platziert und haben noch Potential nach unten.

Etwas ernsthafter bleibt festzuhalten, dass Röbers Deutschland-Rückkehr recht unglücklich verlief, Doll nach Magath nur zweite Wahl ist und für von Heesen die Tür in Dortmund zu ist.