elfmeter.de

Saisonvorschau VfL Bochum

9. August 2006

Bochum verstärkt sich mit solidem Bundesligamaterial um das Ziel Klassenerhalt zu schaffen. Dabrowski (Hannover), Auer (Mainz), Schröder (Hertha), Lense (Nürnberg) und Bade (Köln) sollen das Saisonziel näher bringen.

Am meisten schmerzen dürfte das Karriereende von Rein van Duijnhoven. Der Abgang von Diabang ist dagegen zu verkraften.

Ich denke es wird eine harte Saison für die Bochumer, aber am Ende wird es knapp reichen.

Saisonvorschau VfL Wolfsburg

8. August 2006

Nach der verkorksten letzten Saison und dem Fast-Abstieg hat Wolfsburg noch mal aufgerüstet: Krzynowek von Bayer Leverkusen, Madlung von Hertha und Boakye von Bielefeld wurden von den Bundesligakonkurrenten geholt.

Dazu kommt der Argentinier Jonathan Santana, der den Unruhestifter Andrés D´Alessandro fußballerisch vertreten soll. Alessandro ist mit Kaufoption zu Real Saragossa abgeschoben worden.

Vom Kader sollte es für Wolfsburg für einen gehobenen Mittelfeldplatz reichen. Meinem Gefühl nach steigen sie aber eher ab.

Saisonvorschau Eintracht Frankfurt

7. August 2006

Bei der Eintracht ändert sich nicht viel am Kader der Vorsaison. Cha (wechselt zu Mainz) wird durch Takahara (vom HSV) ersetzt, Streit ersetzt den zu Lautern wechselnden Lexa und der griechische Nationalspieler Sotirios Kyrgiakos verstärkt die Innenverteidigung.

Frankfurter Adler

Frankfurt wird im Saisonverlauf zwischen Abstiegsrängen und Mittelfeld pendeln, dieses Jahr den Klassenerhalt aber noch früher klar machen.

Update: Heute unterschrieb nun auch Michael Thurk bei der Eintracht. Der bisherige Mainzer Stürmer wechselt nach einigem Hin und Her für eine nicht veröffentlichte Ablösesumme.

Saisonvorschau Arminia Bielefeld

6. August 2006

Ich muss zugeben, zu Bielefeld fällt mir momentan nicht viel ein.

Arminia Bielefeld

Bildquelle: obs/Krombacher Brauerei GmbH & Co.

Ahanfouf kommt von Duisburg, Marx von Hertha und Böhme kehrt aus Gladbach zurück.
Aus der zweiten Liga wechseln Ndjeng aus Paderborn und Eigler aus Fürth zu den Bielefeldern.

Prominentester Abgang ist Boakye, der den Verein Richtung Wolfsburg verlässt.

Bielefeld wird auch in dieser Saison um den Klassenerhalt kämpfen.

Saisonvorschau Hannover 96

5. August 2006

Bei Hannover 96 gibt mehrere prominente Abgänge: Sievers und Tarnat (Ok, vielleicht erst später) hören auf, Sousa geht zurück nach Portugal.

Hannover 96

Bildquelle: obs/Continental AG

Mit Thorvaldsson und Huszti kommen zwar isländische bzw. ungarische Nationalspieler ins Team, beide sind jedoch bisher eher unbekannt. Bruggink, der bereits Einsätze in der niederländischen Nationalmannschaft hatte, ist jedoch schon ein ordentliches Kaliber. Unklar ist noch, ob Per Mertesacker den Niedersachsen erhalten bleibt. Er möchte gerne zu Werder Bremen wechseln.
Die Vorbereitung wurde in Hannover von den Vorkommnissen im Management gestört, Martin Kind kehrte zurück, Vehling warf darauf hin – hin.

Wenn in der Verwaltung Ruhe einkehrt könnte Hannover einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen. Wenn es weiter Stunk gibt, ist mit der unteren Tabellenhälfte zu rechnen.

Saisonvorschau FSV Mainz 05

4. August 2006

Die Mainzer etablieren sich so langsam in der ersten Bundesliga. Vor dieser Saison verließen den Verein vor allem die Offensiv-Akteure. Mohamed Zidan geht zurück zu Werder Bremen (war ausgeliehen), Benjamin Auer wechselt zum Aufsteiger Bochum und Antonio da Silva nach Stuttgart.

Um nach vorne noch was zu bewegen, sind also neue Leute angesagt: Für den Sturm wurde Cha von Eintracht Frankfurt geholt, fürs offensive Mittelfeld Feulern von Köln gekauft und Azaouagh von Schalke ausgeliehen.

Mainz ist ähnlich einzuschätzen wie in der vergangenen Saison. Mit anhaltender unbeschwerter Begeisterung ist erneut ein Platz im Mittelfeld der Liga möglich.

Saisonvorschau Borussia Mönchengladbach

3. August 2006

Bei Borussia Mönchengladbach startete recht spät mit den interessanten Transfers.

Die Verpflichtungen von Svärd (FC Arsenal London), Christofer Heimeroth (Schalke 04) und David Degen (FC Basel) gingen recht unspektakulär von der Bühne, da überraschten die Gladbacher mit dem Kauf des argentinischen Nationalspielers Federico Insua von Boca Juniors.

Die alten Zeiten auf dem Bökelberg

Es gehen Krisztian Lisztes, Darius Kampa (beide noch ohne neuen Verein), Jörg Böhme (Arminia Bielefeld) und Thomas Broich (1.FC Köln). Gestern wurde dann auch noch der Vertrag mit Niels Oude Kamphuis aufgelöst.

Die Borussia ist schwer einzuschätzen, die Fans erwarten vor allem viel von Jupp Heynckes. (Wo wir gerade beim Trainerstab sind: “Huuuuuhuuuuuuuuu Walter!”)

Fazit: Zwischen oberem Mitteldfeld und Abstiegskampf ist alles drin.

Saisonvorschau VfB Stuttgart

2. August 2006

Interessante Personalbewegungen gibt es vor der Saison beim VfB Stuttgart. Danijel Ljuboja will den Vererin unbedingt noch verlassen und wurde vorerst ins Amateurteam versetzt. Sicher gehen tun bereits Zvonimir Soldo, Christian Tiffert (Red Bull Salzburg), Andreas Hinkel (FC Sevilla) und Jesper Grønkjær (FC Kopenhagen).

Für Aufsehen sorgten die Schwaben mit der Verpflichtung der beiden mexikanischen Nationalspieler Pavel Pardo und Ricardo Osorio.

Auf dem Papier sieht das Stuttgarter Team nicht schlecht aus, ich rechne jedoch auch hier nur mit einem Mittelfeldplatz.

Saisonvorschau 1. FC Nürnberg

1. August 2006

Der 1. FC Nürnberg war in der vergangenen Saison eine der Überraschungsmannschaften. Für den Erfolg des Vereins in der jüngsten Vergangenheit stehen vor allem Marek Mintal und Robert Vittek. Mintal, der Torschützenkönig der Saison 2004/2005, der in der abgelaufenen Spielzeit aufgrund von Verletzungen kaum zum Einsatz kam, verlängerte gerade seinen Vertrag bis 2010. Vittek, der in der abgelaufenen Spielzeit in die Vollstreckerrolle Mintals schlüpfte steht noch bis 2009 unter Vertrag.

Bedeutenster Abgang ist Stefan Kießling, der zu Bayer Leverkusen wechselt. Interessanteste Neuzugänge sind Marco Engelhardt vom 1.FC Kaiserslautern und der tscheschiche Nationalspieler Tomas Galásek von Ajax Amsterdam.

Nürnberg kann ähnliches erreichen wie in der Vorsaison und wird im Mittelfeld landen.

Saisonvorschau Borussia Dortmund

31. Juli 2006

Die Tschechen kehren Borussia Dortmund den Rücken: Jan Koller verlässt den Verein in Richtung Monaco, Tomás Rosicky geht zum FC Arsenal nach London. Für Rosicky kassierten die Dortmunder zumindest noch 10 Millionen Euro Ablöse, die ausreichen die Neueinkäufe zu decken.

Koller und Rosicky verlassen den BVB

Bildquelle: obs/RTL II

Die beiden rausragenden Zukäufe sind Nelson Valdez von Werder Bremen und Alexander Frei von Stade Rennes. Sowohl Frei und Valdez sind Stürmer, womit klar ist, dass die Lücke die Rosicky hinterlässt nicht geschlossen wird. Im Mittelfeld sind so neben den Nationalspielern Kehl und Odonkor vor allem die jungen Spieler gefordert.

Ich denke, es wird für Dortmund in diesem Jahr nur für einen Platz im Liga-Mittelfeld reichen.