elfmeter.de

Sachsen, unser Little Italy

Letzte Woche waren die Hooligan-Krawalle noch fern und alle diskutierten über mögliche Maßnahmen. Jetzt sind die italienischen Verhältnisse in Deutschland angekommen.

Nach den Krawallen beim Landespokalspiel zwischen Lok Leipzig und der zweiten Mannschaft von Erzgebirge Aue vom Wochenende, werden die Partien des nächsten Spieltags abgesagt. Betroffen sind die Landes-, Bezirks- und Kreisklasse sowie der Landespokal.

Der Präsident des sächsichen Fußballverbandes, Klaus Reichenbach, und DFB-Chef Theo Zwanziger schlossen auch drastischere Maßnahmen nicht aus. Neben Stadionsperren und Zwangsumzügen sprach Zwanziger auch von der Möglichkeit sich von Vereinen zu trennen.

In der Verantwortung sind nun die Vereine. Sie haben eine noch größere Verpflichtung gegen die aktuellen Tendenzen zu wirken als die Bundesländer und der DFB.

Ich habe ja letzte Woche schon gefragt:

Wer mag bei diesen Bedingungen noch mit seinen Kindern ein Fußballspiel besuchen?