elfmeter.de

Saisonvorschau Bayer Leverkusen

Das Potential von Bayer Leverkusen ist wie so oft schwer einzuschätzen. Der in der letzten Saison für Unruhe sorgende Jens Nowotny verlässt den Verein in Richtung Kroatien, ebenso gehen Dimitar Berbatov (Tottenham Hotspur) und Jacek Krzynowek (VfL Wolfsburg).

Geht es für Skibbe und Leverkusen hoch hinaus?

Bildquelle: obs/Europa-Park

Für den Sturm wurde Sergej Barbarez vom Hamburger SV und der aufstrebende Stefan Kießling vom 1.FC Nürnberg verpflichtet. Durch die 15 Mio. die im Berbatov-Transfer erzielt wurden bleibt den Leverkusenern noch ein netter Transferüberschuß, auch wenn ein Teil davon für den Kauf des tunesischen Nationalspielers Karim Haggui benutzt wurde.
Michael Skibbe möchte natürlich hoch hinaus, schließlich kommt langsam die Frage auf, was Leverkusen in der G14 des europäischen Fußballs verloren hat.

Ich denke, dass es für Bayer in der kommenden Saison nur für einen Mittelfeldplatz reichen wird, eventuell zum UI-Cup-Platz.