elfmeter.de

Sportschau

Ich habe mir heute einmal erlaubt den Bundesliga-Samstag nicht im Stadion, nicht im Live-TV oder im Radio sondern in der Sportschau zu Gemüte zu führen.

Das ist ja eine Ansammlung von Werbeunterbrechungen, Split-Screen-Werbungen, Gesponsert von hier und Präsentiert von da.

Ich habe nichts gegen Werbung, auch hier gibt es welche. Aber diese Penetranz, der Gedanke das meine GEZ-Zahlungen (Wirklich!) da auch noch hinfließen, gibt schon zu denken.

Ich steige dann lieber wieder auf die Radioversion aus dem gleichen Hause um.

Wie Wolfram Schütte hier passend festhält:

Kurz & schnurz: Ich will mich nicht mehr länger behämmern lassen. Ich will mich nicht mehr dressieren lassen, ich will mich nicht mehr verarschen lassen. Schluss mit der ARD-Werbeschau samt Sporteinlagen.