elfmeter.de

3 Kommentare

  1. Barcelona hatte übrigens schon seit Jahren einen Trikotsponsor. Die katalanische Bank (kA wie auf spanisch geschrieben), welche jedoch darauf verzichtet hat auf den Trikots zu erscheinen, da es ja eh jeder wusste. Jedenfalls in Spanien/Katalanien…
    Für das Unicef-Logo zahlt Barcelona nun im Jahr 1,5 Mio Euro an die Unicef (!), also quasi Sponsoring eher andersrum^^…
    Ich meine, dass Barcelona also quasi immer noch die Bank als Sponsor hat, nur das Unicef Logo als Art guten Zweck trägt (mit Bank noch als Sponsor nicht sicher).

    Werder hatte gestern keinen Sponsor, da man innerhalb der Gruppenspiele der Champions League den Trikotsponsor nicht wechseln darf und da man in London das Bwin-Logo hatte und dies in Bremen verboten ist, blieb nur die freie Brust…

  2. Danke für die Aufklärung. Ich dachte bisher Barca würde aus Stolz auf die Werbung verzichten.

    Bei Bremen wird es noch interessant sein, wie es weitergeht mit dem Sponsoren-Hin-und.Her.

    Gruß
    Tomse

  3. In Bremen ist es ja fast das gleiche. Mittlerweile dürfte ja auch ganz Deutschland wissen, welcher Sponsor eigentlich gerade auf der Brust sein müsste. Nach dem ganzen Medienrummel… ;)