elfmeter.de

Von hinten durch die Brust ins Auge

Ich habe mittlerweile vergessen, wann und wer es war, der mit einem kuriosen beinverdrehenden Torschuß im DFB-Pokal brillierte. In Schweden schaffte Andres Vasquez dieses Kunststück nun aus beeindruckender Position. Keine Ahnung, ob dies Absicht war oder nicht – ich stolper und verdreh mir die Knie, wenn ich versuche das nachzumachen.

Link zum Video Vielleicht weiß einer von Euch ja, wer der besagt Spieler im DFB-Pokal war, den ich suche?

Update: Jover wusste es. Vielen Dank. Dave de Jong heisst der Mann und in diesem Video kann man beide Tore zusammen bewundern: http://www.youtube.com/watch?v=82geTjamTZQ

5 Kommentare

  1. Wie oft habe ich mir das Video jetzt angesehen? 15Mal? 20 Mal? Egal, ich kann nicht genug davon bekommen!

  2. Und jedesmal verdreht es mir die Gehirnwindungen. Fühlt sich irgendwie nicht richtig an :)

  3. Mit dem DfB-Helden kann ich leider nicht dienen, aber ich hab noch zwei andere hübsche Varianten gefunden:
    http://www.fooligan.de/2007/05/08/rabona/
    (PS: Selbstverlinkung stinkt. Hier stinkts. Nix wie raus…)

  4. Der gesuchte Spieler ist Dave de Jong, Verteidiger beim VfL Osnabrück. Es war der unglaubliche Ausgleichstreffer zum 2:2 im DFB-Pokalspiel gegen Greuther Fürth. Hätte Tor des Jahres sein MÜSSEN, aber irgendwelche Ignoranten haben in dem Monat einen Allerwelts-Weitschuss gewählt…

  5. Danke! JA, das war er. Wundert mich auch, dass das nicht gewählt wurde.